Jacques Zolty

Der Mann, der beim Weltenbummlen seine Heimat fand. So könnte die Biographie von Zolty wohl lauten. Er hat, wie viele vor ihm, sein Herz an St. Barth verloren. Die joie de vivre auf dieser Insel hat das Inselkleinod in einen Mythos gehüllt. Das Geheimnis dahinter, und der wahre Grund, wie aus dem ehemaligen Model ein Parfumeur wurde, ist die unglaubliche Sorglosigkeit, die ganz typisch für diese Insel ist. Dieses überschaubare Paradis auf Erden wollte der Vater der Marke gerne portraitieren. Dies tat er auf seine ganz eigene Art und Weise und kreierte Düfte, die allen Neugierigen den wortwörtlichen Hauch einer Ahnung vom unvergleichlichen Lebensstil auf St. Barth geben sollen.

Jedes neue Parfum erzählt eine weitere Geschichte von den Begebenheiten und Insulanern St. Barths. Die Bezeichnung der eleganten Flakons scheinen wie die Titel pikanter Kurzgeschichten aus dem Leben eines Panamahut tragenden Dandys. Sie zeigen deutlich, dass hinter diesen Kreationen ein Mensch steht, der das Geschehen aus vielen Perspektiven wahrzunehmen weis. Die Stationen seines Lebens als Model, Weitgereister und auch als Photograph qualifizieren ihn als einen, der unserer Nase wunderbare Geschichten erzählen kann.