Liquides Imaginaires

Als sich 2012 zwei Männer – Philippe di Meo und David Frossard – trafen, banden sich die Wege Zweier ineinander, die sich gleichsam durch Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestens ergänzten. Di Meo ist der treibende Geist, unermüdlich grabend in griechischer Mythologie um neue Ideen einzufangen und mit dem Team diese real werden zu lassen, während Frossard die Kraft hinter all dem Wachstum ist.

Liquides Imaginaires ist eine ungewöhnliche Firma in der Duftindustrie. Sie streben nach den Ursprüngen der olfaktorischen Geschichte. Nicht Lockmittel oder Aphrodisiakum ist es, was in der Firma entwickelt wird, sondern Essenzen, die den Geist ansprechen und helfen ihn zu erweitern um auf andere Ebenen zu kommen, als einem bisher möglich gewesen ist.

Anstatt den Status eines exquisiten Accessoires weiter voranzutreiben, wie das Parfum heute propagiert wird, besinnen sie sich auf die spirituelle Seite der Parfümerie. Unter der Oberfläche des Bewusstseins lauert eine tiefe und unerkannte Natur in uns. Mit Hilfe der wohl arrangierten Duftkomplexe möchte sie Liquides Imaginaires aufdecken und erlebbar machen.