Nicolas Frank

Duft des Monats August für Sie – Leonella von Jacques Zolty

Bevor ich Euch etwas zu der Hintergrundgeschichte von Leonella erzähle, würde ich Euch den Duft gerne kurz beschreiben. Im ersten Moment nehme ich eine fruchtig-herbe Note wahr, die aber relativ schnell wieder abklingt. Nun riecht es nach Jasmin und Zucker. Dieses Duftpaar bleibt dann bis zum Schluss bestehen, wobei die Jasmin Note sich nach und nach in den Vordergrund drängt. Ein herrlich zarter Frauenduft, der einen aber doch immer wieder überrascht und die Sinne raubt.

Nachdem Jacques Zolty seine ersten Parfumkreationen der Insel St. Barth gewidmet hat, den Wohnort von Jacques Zolty, feiert er mit der PARFUMS DE HAVANE Collection die Einzigartigkeit der kubanischen Hauptstadt Havanna. Die Kollektion besteht aus insgesamt fünf Düften. Die Inspiration nimmt Jacques Zolty von seinem Tagebuch, dessen Seiten von Leben, Erinnerungen und Begegnungen, sowie dem dekadenten und revolutionären Charme Havannas geprägt sind.

Hier also die Geschichte zu Leonella

Ernst Hemingway verbrachte viel Zeit auf Havanna, genauer gesagt im Hotel Ambos Mundos Zimmer 511. Die Heimat von Hemingways Geheimnissen und Träumen. Aus seinem Hotelzimmer aus, versteckt hinter Gardinen, beobachtete er jeden Morgen eine Frau, die ihn mit einer koketten Geste von der Straße aus begrüßte. Nach der Begrüßung verstecke sie ihr blondes Haar unter einen bunten Schal, stieg in ihr Cabrio und fuhr davon. Zurück blieb nur eine Spur von Duft und Charme. Diese verführerische und verspielte Frau hieß Leonella. Die einzige Frau, die die Aufmerksamkeit des berühmten Ernst Hemingway verleugnete und die für immer in seinem Herzen blieb.

Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann legt Euch Leonella in den Duftkalender und lasst Euch im August von dem aufregenden Duft begleiten. Noch kein YUNIQU-Abo? Kein Problem! Melde dich an und genieße diesen oder andere unserer zahlreichen Düfte.

Bis zum nächsten Mal.

Eure Tami